Skip to content →

Kategorie: HSH Nordbank Arena

HSH-Nordbank Arena – Heute Volksparkstadion

Die HSH-Nordbank Arena ist die Spielstätte des Hamburger Sportvereins und heißt heute Volksparkstadion. Zwischenzeitlich hieß das Stadion auch AOL-Arena oder Imtech-Arena. Es liegt inmitten des Volksparks, woher es auch seinen heutigen Namen hat.

 

Daten & Fakten zur HSH-Nordbank Arena

Eröffnet wurde das Stadion im Jahre 1953. Von den Jahren 1998 – 2000 fand eine Renovierung statt. Die Arena verfügt über 57.000 Plätze bei nationalen Spielen. Bei internationalen Spielen ist die Kapazität auf 51.500 Plätze begrenzt. Die Spielfläche beträgt 105 x 68 Meter.

Der Rasen ist ein Hybridrasen, was eine Mischung aus Naturrasen und Kunstfasern beschreibt. 99,97% sind Naturrasen und 0,03% besteht aus Kunstfasern.

Noch einmal die früheren Namen im Überblick:

  • 1953 – 2001 Volksparkstadion
  • 2001 – 2007 AOL Arena
  • 2007 – 2010 HSH Nordbank Arena
  • 2010 – 2015 Imtech Arena
  • 2015 – heute Volksparkstadion
Comments closed